Direkt zum Inhalt
Lieder

Lieder

Das Lied ist ein melodisches Gesangsstück mit tief verwurzelter Historie in der Geschichte. Dem Minnegesang des frühen Mittelalters wird der Ursprung deutschen Liedgutes zugerechnet, älteste überlieferte, handschriftliche Liedtexte datieren so um das 12. Jahrhundert. Lediglich die benachbarten Franzosen hatten damals auch schon eigene Lieder und eine gerade aufblühende Liedkultur, basierend auf den zeitgenössischen Troubadouren. Minnegesang bestand aus Liedern über die Liebe, Walther von der Vogelweide war wohl der berühmteste Minnesänger. Lieder aus den Kindertagen des Liedes dienten vornehmlich zur Freude und Belustigung der Aristokraten und nicht selten waren auch die Minnesänger gehobenen Standes.
Lieder bekamen inhaltlich mehr Substanz und auch ein breiter gefächertes Publikum. Während der dann folgenden Phase der Meistersänger gab es in Deutschland nun auch Lieder zum Ausdruck der Freude an der Natur und am Leben selbst. Erste Volkslieder und Kirchenlieder machten die Runde und Sänger erfreuten sich eines hohen sozialen Status in Deutschland. Lieder als Geschenk für eine Frau zur Geburt eines Kindes oder zur Hochzeit waren Ausdruck großer Noblesse.

Die wirklich große Blütezeit für Lieder brach dann im 19, Jahrhundert an, als Komponisten wie Franz Schubert und Robert Schumann ihre Lieder und Liedgeschichten sehr trefflich in Worte kleideten, sodass diese Lieder eine ganze Geschichte im Zusammenhang erzählen konnten. Wolfgang Amadeus Mozart und Beethoven gehörten damals zu den Topstars unter den Komponisten und Interpreten, ihre anspruchsvolle und in Noten gekleidete Poesie, waren damals in aller Munde.

Erste Arbeiter- und Protestlieder, Soldatenlieder und Gesangsstücke für spezielle Anlässe wie die Geburt oder eine Hochzeit gab es nun, ja selbst Jugendlieder und solche, welche in der Schule gesungen wurden, tauchten nun vermehrt auf. Das Singspiel, eine Aneinanderreihung von Liedern, entwickelte sich zur Oper und war somit nicht nur Ausdruck von Gefühlen wie beispielsweise Freude oder Trauer, sondern drückten eine komplexe Geschichte mit verschiedensten Charakteren und Handlungen anhand von Liedern aus.

Pfadfinder- und Wanderlieder, Volkslieder und Liebespoesie in Liedform, das deutsche Liedgut ist so mannigfaltig. Ein spezielles Lied zur Taufe, zur Kommunion, Konfirmation oder auch zum Jubiläum oder zum Eintritt in den Ruhestand präsentiert, kann man mehr Respekt und Ehre zu einem jeden besonderen Anlass erweisen, als durch ein inhaltlich perfekt passendes Lied?

Ähnliche Beiträge

Ein Hauch von Luxus

Sie haben sich entschieden, Yacht zu fahren? Herzlichen Glückwunsch! Das ist eine großartige Entscheidung.

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte

Dieser alte Spruch hat auch im digitalen Zeitalter immer noch seine Gültigkeit.

Die passenden Glückwünsche zur bestandenen Führerscheinprüfung

Wer die Führerscheinprüfung besteht, gewinnt damit vor allem eines: Unabhängigkeit.

Gesundheit im Alter

In jüngeren Jahren ist der Mensch sehr robust und fast nichts kann ihm trotzen.

Hochzeitsfeier im Garten – so geht's

Sie möchten eine Hochzeitsfeier im Garten machen? Dann treffen Sie eine gute Entscheidung.

Grenzen zwischen Street Art und der Kunst als Lastfaktor

Die Graffiti Kunst wird häufig auch als Street Art bezeichnet.

Grüße aus dem Eigenheim

Gerade während dieser Zeit hat der Wunsch nach dem neuen Eigenheim stark zugenommen.

Ganz persönliche Weihnachtsgrüße

 mit Foto-Weihnachtskarten

Das perfekte Geschenk

Essen ist Leidenschaft und vegane Superfood ist Liebe

Emotionale Momente im Foto festhalten

Es gibt viele schöne, emotionale Momente im Leben.

Eine Rede in einer anderen Sprache halten – oft eine Herausforderung

Hochwertige Übersetzungen oft nur durch professionelle Übersetzer/innen möglich

Wandsticker als Stimmungsheber

Mustertapeten werden heute nicht mehr besonders häufig verwendet.

About

Auf dieser Seite veröffentliche ich Glückwünsche, Sprüche & Grüsse. Gerne können Sie uns auch Feedback zukommen lassen. Wir hoffen die Seite gefällt Ihnen.